16 Mar

GSK Stockmann beim Webinar: Zukunft von CBD- und hanfhaltigen Produkten in Benelux

14:00-15:00
Online


Voraussetzungen und Marktchancen für Lebensmittel und Kosmetika.

Für Produkte aus Cannabidiol (CBD) und Hanf gibt es derzeit verstärkt Interesse. Konsumenten hören immer häufiger über die Vorteile dieser Inhaltsstoffe, z.B. als Gesichtsreinigung, Anti-Faltencreme, Gelenks- und Muskelbalsam und sogar als Badekugeln. Auch im Bereich Lebensmittel/Nahrungsergänzung gibt es viel Interesse für Produkte aus CBD und Hanf. Der Kosmetikmarkt in den Benelux-Staaten (Belgien, Niederlande, Luxemburg) bietet ausgezeichnete Chancen für österreichische Unternehmen. Konsumenten in diesen Ländern sind weltoffen und interessieren sich für neue Marken und Innovationen. Jährlich importieren Benelux-Unternehmen Kosmetikprodukte im Wert von fast 2,5 Mio. EUR aus Österreich. Die rechtlichen Rahmenbedingungen für diese Produkte sind aber kompliziert. Es ist somit unverzichtbar, auf dem letzten Stand zu bleiben und sich vor dem Export rechtzeitig fachkundige Beratung einzuholen.

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich.

Dr. Philipp Mössner (Partner, GSK Stockmann in Luxemburg) ist Referent bei der Veranstaltung und befasst sich mit dem Thema “Vorstellung der Regelungen für Belgien und Luxemburg”.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung finden Sie hier.

Contact person

Dr. Philipp Mössner, LL.M.

Partner

+352 271802-40

philipp.moessner@gsk-lux.com

More events
© GSK Stockmann 2021