17 December 2021

Warum der deutsche Immobiliensektor auf Luxemburg setzt

Mehr als Steueroptimierung

Wer den deutschen Immobilienmarkt genau unter die Lupe nimmt, wird unweigerlich auf Luxemburg stoßen. Sei es ein luxemburgisches Immobilienunternehmen an der Frankfurter Börse, ein auf Immobilienanlagen spezialisierter Investmentfonds, ein Joint-Venture-Vehikel für grenzüberschreitende Co-Investments oder eine einfache Grundstücksgesellschaft: Kaum ein Immobilienunternehmen in Deutschland kommt ohne die vielfältigen luxemburgischen Gestaltungsmöglichkeiten aus. Doch wer dahinter lediglich Steueroptimierung vermutet, unterschätzt das kleine Großherzogtum jenseits der Mosel. Vertrauen in marktgetriebene Lösungen gepaart mit Pragmatismus und einer für die Europäischen Union einzigartigen multikulturellen Kompetenz im Finanzbereich sind das Erfolgsrezept des zweitgrößten Standorts für Investmentfonds weltweit.

GoingPublic – Dezember 2021, Seite 48

Print


Press contact
Beate Dünschede
+352 271802-29
beate.duenschede@gsk-lux.com

Back

GSK Updates
  • 17.08.2022

    GSK Update: CAA Circular 22/15: What is new for the governance of insurance and reinsurance companies

    Read more
  • 10.02.2022

    GSK Update: Update of the Luxembourg Securitisation Law: Increased Flexibility and Legal Certainty

    Read more
  • 27.01.2022

    GSK Update: CSSF Guidance on Virtual Assets: New FAQ for UCI and credit institutions

    Read more
Contact person

Dr. Philipp Mössner, LL.M.

Partner

+352 271802-40

philipp.moessner@gsk-lux.com

Anna Lindner

Senior Associate

+352 271802-43

anna.lindner@gsk-lux.com

© GSK Stockmann 2022